Inhalt
< vorheriger Artikel

Ein Fest für die ganze Familie: Tag des Samariterbundes

Am 6. Juni 2020 findet der „Tag des Samariterbundes“ im Wiener Prater statt.


Am Samstag, dem 6. Juni 2020, von 13.00 bis 19.00 Uhr, präsentiert sich der Samariterbund in seiner ganzen Vielfalt: Auf der Kaiserwiese, gleich neben dem Riesenrad, werden den Besucherinnen und Besuchern spannende Einblicke in die bunte Welt der Samariterinnen und Samariter geboten. Die Rettungssanitäterinnen und Rettungssanitäter zeigen, was sich alles in einem Rettungswagen befindet und welches medizinische Equipment die Samariterbund Motorrad- und Segwaystaffeln dabei haben. Bei den Vorführungen kann man außerdem sehen, wie Patientinnen und Patienten  in Notfällen von den Rettungsteams versorgt werden. Auch die Samariterjugend ist bei den Vorführungen vor Ort und zeigt, dass auch schon die Jüngsten Erste-Hilfe leisten können.

Die Wasserrettung bringt ein Boot mit auf die Kaiserwiese und, mit einer Schwimmweste ausgestattet, darf man sogar an Bord gehen. Natürlich dürfen bei diesem Event auch die beliebten Hundestaffeln des Samariterbundes nicht fehlen. Sie können nicht nur bei den Vorführungen bestaunt, sondern zwischendurch auch mal gestreichelt werden. Das Fahrzeug der Samariter-Wunschfahrt wird auf der Kaiserwiese ebenso wie das "Essen auf Rädern"-Elektrolastenfahrrad ausgestellt sein.

Kleine Künstlerinnen und Künstler werden bei der Wohnungslosen- und Flüchtlingshilfe Häuser bemalen und auch beim Lesezeichen-Malwettbewerb mitmachen. Und wer seinen Blutdruck checken will, ist bei den Profis von der Pflege in besten Händen. Zudem gibt es natürlich auch die Möglichkeit, sich über den Zivildienst oder die ehrenamtliche Mitarbeit zu informieren.

Wie jedes Jahr wird auf der Hauptbühne auch heuer wieder ein abwechslungsreiches Programm mit viel Musik ablaufen. Der Eintritt zum „Tag des Samariterbundes“ ist frei. Zu den Highlights für die jüngsten Besucherinnen und Besucher zählen natürlich die Auftritte von Bernhard Fibich und Clown Poppo. Aber auch abseits der Bühne gibt es ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Spielemöglichkeiten und jeder Menge Gratis-Action. Für viel Spaß ist auf dem Trampolin, dem Kletterturm, der Luftburg oder beim Fußballspielen im XXL Riesenwuzzler gesorgt. Die Kinderfreunde liefern mit dem Spielebus reichlich Abwechslung auf die Kaiserwiese. Geschicklichkeitsparcours und Kinderschminken werden bei den kleinen Gästen auch heuer wieder für lachende Gesichter sorgen – ebenso wie Stelzengeher, Clowns, Luftballons und vieles mehr.

Unsere Samariterbund-Feldküche sorgt mit würzig-schmackhaften Schmankerln und erfrischenden Getränken für das kulinarische Wohl der Gäste. Und die „Essen auf Rädern“-Köche von „Gourmet“ verwöhnen die Besucherinnen und Besucher mit leckeren Topfenknödeln.

Im Sinne der Umwelt wird beim Tag des Samariterbundes ganz besonders auf biologische und regionale Zutaten, klimafreundliche Mobilität, Ressourcenschonung und Abfallreduzierung Wert gelegt.

Die Anreise mit den Öffis wird empfohlen: Station Praterstern (z. B. U1, U2, S1, S2, S3, S4, S7, 80A, 82A, ÖBB-Regional- und Regionalexpress-Zügen).