Inhalt
< vorheriger Artikel

Essen auf Rädern: Kompetenz im Klimaschutz

Am 20. August 2020 wurde das Lieferservice Essen auf Rädern von Bundesministerin Leonore Gewessler als als Klimaaktiv-Projektpartner ausgezeichnet


Am 20. August überreichte die Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie Leonore Gewessler die Auszeichnung für Kompetenz im Klimaschutz sowie als Klimaaktiv-Projektpartner an Edina Imamovic, Leiterin des Lieferservices "Essen auf Rädern" sowie Sabine Weber und Wolfgang Wimmer für das Team von "Essen auf Rädern" und an Alexander Hajek vom Samariterbund, Leiter Bereich "Qualität-Sicherheit-Umwelt".

Ausgezeichnet wurde damit der Einsatz von mittlerweile 26 Elektrolastenfahrrädern zur umweltschonenden Belieferung von "Essen auf Rädern"-KundInnen und die Aufladung der E-Bikes mit Ökostrom zur Treibhausgasreduktion. "Diese Auszeichnung freut uns und bestätigt, dass wir mit dem Projekt bereits vor Jahren den richtigen Weg eingeschlagen haben", sagt Oliver Löhlein, Geschäftsführer des Samariterbund Wiens: "Die Belieferung mit Elektrolastenfahrrädern erfolgt nicht nur besonders schnell und günstig, sondern auch besonders umweltfreundlich, abgasfrei, verbraucht keine Parkplätze und verursacht keine Staus", so Löhlein.

Die E-Lastenfahrräder sind täglich mit jeweils 35 Essensboxen unterwegs und legen dabei zwischen zwölf und 18 Kilometer zurück. Jährlich ergibt das pro eine Strecke von rund 6.500 Kilometer pro Rad. Aufgrund des großen Erfolges bei KundInnen, MitarbeiterInnen und der positiven Auswirkung auf das Klima, wurde die E-Flotte auf derzeit 26 Räder aufgestockt. Das Projekt wurde bereits 2017 mit dem VCÖ Mobilitätspreis ausgezeichnet und 2019 erneut nominiert.

Weiters ist Essen auf Rädern des Samariterbundes ein Klimaaktiv-Partner bei der neuen Elektroförderoffensive von E-Bikes und Transporträdern und nahm am 13. September in Wien am "Rock-den-Ring" Weltrekordversuch für klimafreundliche Mobilität teil, bei dem hunderte Elektrofahrzeuge aller Art gemeinsam ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für emissionsfreie, klimafreundliche Mobilität setzten.