Inhalt

„Ich spüre, dass die Frauen viel zu sagen hätten. Und trotzdem melden sie sich dann nicht mehr. Zu groß ist ihre Angst und ihre Scham."

Eni arbeitet als Sozialberaterin in unseren Sozialmärkten. Zwischen den einzelnen Terminen spricht sie im Sozialmarkt die Kund*innen direkt an. Sie erzählt von der Möglichkeit, bei ihr Beratung zu bekommen und lädt sie ein, sich mit ihr einen Termin auszumachen, wenn sie Hilfe benötigen.  

„Es gibt immer wieder Frauen, die mich vor Ort direkt ansprechen. Sie sind meist sehr zurückhaltend, schüchtern und sprechen sehr leise. Sie erzählen mir, dass sie Probleme haben und gerne mit mir reden möchten. Zu den Terminen kommen sie dann meistens aber nicht.“ 

„Der Redebedarf ist enorm“ 

Viele dieser Frauen berichten von den Gewalterfahrungen, die sie in ihren Beziehungen haben. Sie erzählen von Partnern, die sie geschlagen und eingeschüchtert haben. Bis sie dann aber tatsächlich den Schritt wagen und sich Hilfe, wie zum Beispiel von unserer Sozialarbeiterin holen, haben sie bereits einen langen Weg hinter sich. Meist haben sie es dann auch schon geschafft, sich aus den gewaltvollen Beziehungen zu lösen und suchen bei Eni meist zusätzliche Unterstützung für ihr neues Leben

Die meisten Frauen sind einfach dankbar dafür, jemanden zu haben, der ihnen zuhört. Denn der Redebedarf ist enorm. Die Frauen bleiben meist sehr lange bei den Männern. Bis sie es gar nicht mehr aushalten, nicht mehr ertragen können", erzählt uns Eni bei unserem Gespräch.

Es dauert, bis sie genug Mut gefasst haben. Die Angst ist groß. Da geht es vor allem um ganz essentielle Fragen, wo sie überhaupt hinkönnen, wo es Unterstützung gibt und vor allem auch, was mit den Kindern passiert."

Es braucht noch mehr Angebote

Eni ist überzeugt, dass es noch mehr niederschwellige Angebote benötigt. Um die Frauen über Unterstützungsmöglichkeiten zu informieren, aber auch einfach Anlaufstellen und Vertrauenspersonen, die ihnen zuhören und Mut zusprechen. 

Mehr Informationen zu unserer Sozialberatung in unseren Sozialmärkten gibt es auch hier

Bitte hilf uns dabei, diese Frauen zu unterstützen. Vielen Dank!

Ich will online spenden

Hinweis zu Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der Cookies können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zu Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und im Impressum.

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
CookieConsent Speichert Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies. 1 Jahr HTML Website
fe_typo_user Ordnet Ihren Browser einer Session auf dem Server zu. Dies beeinflusst nur die Inhalte, die Sie sehen und wird von uns nicht ausgewertet oder weiterverarbeitet. Session HTTP Website

Mit Hilfe dieser Cookies sind wir bemüht unser Angebot für Sie noch attraktiver zu gestalten. Mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern kann der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden. Dies gibt uns die Möglichkeit Werbe- und Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_gcl_au Wird von Google AdSense zum Experimentieren mit Werbungseffizienz auf Webseiten verwendet. 3 Monate HTML Google
AMP_TOKEN Enthält einen Token, der verwendet werden kann, um eine Client-ID vom AMP-Client-ID-Dienst abzurufen. 1 Jahr HTML Google
_dc_gtm_--property-id-- Wird von DoubleClick (Google Tag Manager) verwendet, um die Besucher nach Alter, Geschlecht oder Interessen zu identifizieren. 2 Jahre HTML Google
_ga Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden. 2 Jahre HTML Google
_gid Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden. 1 Tag HTML Google
_ga_--container-id-- Speichert den aktuellen Sessionstatus. 1 Session HTML Google