Inhalt

Sauberes Wasser und Sanitärversorgung für die Mädchenschule in Al Qa’im, Irak

Nach schweren Konflikten innerhalb des Iraks befinden sich besonders die Schulen im Bereich der Hygiene- und Sanitärversorgung teilweise in katastrophalen Zuständen. Al Qa'im ist eines der wichtigsten städtischen Zentren im Westen der Provinz Anbar, etwa 330 Kilometer von Bagdad und strategisch günstig an der Grenze zwischen Syrien und dem Irak gelegen. Während der jüngsten Krise erlitten Al Qa'im und seine Umgebung erhebliche Schäden und die Gesundheits- und Bildungsinfrastruktur wurde durch den bewaffneten Konflikt in ihrer Funktionsfähigkeit stark beeinträchtigt. Die Bewohner von Al Qa'im hatten Berichten zu Folge nur drei bis vier Stunden lang alle zwei bis drei Tage Zugang zu Wasser aus dem Wasserleitungsnetz.

Lediglich 40% der Schulen sind in Betrieb, was zu überfüllten Klassenzimmern führt (zeitweise mehr als 65 Schüler pro Klasse) und dass die Schulen im Schichtbetrieb arbeiten. Die Al Qa'im-Vorbereitungsschule für Mädchen verfügt über 24 Klassenzimmer, 30 MitarbeiterInnen und dient insgesamt 1.000 Schülerinnen im Alter von 10 bis 17 Jahren. Die Überfüllung, der Personalmangel, der Mangel an persönlicher Hygiene und Reinigungsressourcen, die geringe Latrinenrate, schlechte Wasserqualität, unzureichende Trinkwasserhähne und mangelnde Anlagen für kleine Kinder und Kinder mit Behinderungen sind die prädisponierenden Faktoren für ein ungesundes und unhygienisches Schulumfeld. Die eben erwähnten Mängel im Hygienebereich verursachen daher häufig Krankheiten und beeinträchtigen das gesundheitliche Wohlbefinden der Kinder.

Ziel des vorliegenden Projektes, welches der Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs gemeinsam mit dem Länderbüro Irak des Arbeiter-Samariter-Bundes Deutschland umsetzt, ist es daher, einen Beitrag zur Verbesserung der Wasser- und Hygienebedingen an der Mädchenschule von Al Qaim zu leisten.

Das Projekt auf einen Blick

  • Projektregion: Al Qa'im, Provinz Anbar, Irak
  • Zielgruppe: 1.000 Schülerinnen im Alter von 10 bis 17 Jahren

Projektaktivitäten:

  • Modernisierung/Installation neuer Wasser- und Sanitäranlagen in der Schule
  • Unterstützung des Betriebes, der Verwaltung und Instandhaltung der Wasser- und Sanitäranlagen
  • Bereitstellung von Hygiene- und Reinigungskits
 

Unsere Partner