Inhalt

Einrichtungsform

Leistbarer Wohnraum

Start in ein neues Leben

Der Samariterbund Wien betreibt seit einigen Jahren Einrichtungen für wohnungslose Menschen, gefördert vom Fonds Soziales Wien. Mit dem Angebot an Notschlafstellen, Übergangswohnplätzen und Sozial betreuten Wohnplätzen unterstützt der Samariterbund Wien Menschen in Krisensituationen.

WohnenPlus RIGA bietet unbefristeten, leistbaren Wohnraum an. Ein Klima der Wertschätzung und respektvoller Umgang können für Betroffene ein erster Schritt in ein neues Leben sein.

Eine eigene Wohnung

„Zu essen gebt ihm, zu wohnen. Habt ihr die Blöße bedeckt, gibt sich die Würde von selbst.“
Friedrich Schiller, Über Armut und Würde

Wohnen und Menschenwürde hängen untrennbar zusammen und sind von existenzieller Bedeutung für alle Menschen. In der Einrichtung „WohnenPlus RIGA“ wird Menschen, die aus verschiedenen Gründen ihre Wohnung verloren haben, ein selbstbestimmtes Leben in einer eigenen, leistbaren Garçonnière ermöglicht.

Das Angebot im Überblick

  • Vollmöblierte Garçonnière mit
  • Küche, WC und Dusche
  • Selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden
  • Dauerhafte Wohnmöglichkeit
  • Betreuung auf Wunsch
  • Haustiere sind erlaubt
  • Freizeitgestaltung als Angebot
  • Garten und Bibliothek

 

Zahlen und Fakten

  • Start im Dezember 2011
  • 228 Garçonnièren für Einzelpersonen

Voraussetzung

Die Zuweisung erfolgt durch das Beratungszentrum Wohnungslosenhilfe (bzWO) des Fonds Soziales Wien (FSW)

Lederergasse 25
1080 Wien
Tel.: (01) 4000 66 430