Inhalt
< vorheriger Artikel

Psycholog_in (Teilzeit 30h)

Der Arbeiter-Samariter-Bund Wien sucht ab 01.12.2020 befristet bis 31.12.2021 eine/n: Psycholog_in (Teilzeit 30h) für eine Einrichtung für Asylwerber_innen mit erhöhtem Betreuungsbedarf in 1160 Wien.


Der Arbeiter-Samariter-Bund Wien betreut seit 2004 im Auftrag des Fonds Soziales Wien im Rahmen der Grundversorgung Unterkünfte für Asylwerber_innen. Menschen, die vor Krieg, Folter und Menschenrechtsverletzungen nach Österreich geflüchtet sind, finden hier Schutz und ein vorübergehendes Zuhause.

Ihre Aufgaben:

  • Psychologisch Betreuung und Beratung der in der Einrichtung untergebrachten Personen entsprechend  des Konzeptes für erhöhten Betreuungsbedarf im Rahmen der Grundversorgung
  • Klient_innenbezogene Fallführung (Betreuungsplan)
  • Clearinggespräche von Personen mit erhöhtem Betreuungsbedarf
  • Krisenintervention und Konfliktregelung, v.a. bei psychischen Notfällen
  • Berichtswesen (Dokumentation der Betreuung, Sozialberichte, etc.)
  • Vernetzung und Zusammenarbeit mit relevanten Institutionen im psychiatrischen, psychologischen, psychotherapeutischen und medizinischen Bereich
  • Weitervermittlung an andere ressourcenstützende Unterstützungssysteme und Beratungsstellen
  • Koordination, Organisation und Administration der Zusammenarbeit mit Konsiliardiensten (z.B. ESRA)
  • Monatliche Fallbesprechungen in den Subteams
  • Medikamentenmanagement

 

Unsere Erwartungen:

  • Abgeschlossenes Studium zum_r Psycholog_in
  • Einschlägige Berufspraxis sowie ein fundiertes Fachwissen über Traumatisierung/Flucht/Migration
  • Erfahrung in der Arbeit mit Asylwerber_innen bzw. im Kontext Betreutes Wohnen von Vorteil
  • Ausgezeichnete Kommunikations- und Reflexionsfähigkeit
  • Teamfähigkeit und Selbstständiges Arbeiten
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Gute EDV Kenntnisse

 

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einer NGO die seit vielen Jahren unter anderem im Flüchtlingsbereich tätig ist
  • Wertschätzendes Arbeitsklima in einem multiprofessionellem Team
  • Interessantes und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld im interkulturellen Kontext
  • Entlohnung nach dem SWÖ-KV Verwendungsgruppe 9, je nach Vordienstzeiten mindestens Brutto € 3025,70 bei 38 Wochenstunden + SEG Zulage (aliquotiert auf Wochenstundenanstellung)
  • Teilnahme an Supervision, Teambesprechungen, Fortbildungen und Klausuren 

 

Falls Sie diese anspruchsvolle Aufgabe in einem sensiblen Arbeitsgebiet interessiert, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.
Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte ausschließlich bis 22.11.2020 per Mail an:

Samariterbund Wien
WSD gGmbH
zHd Monika Thalhammer, Christiane Wadas
Monika.Thalhammer@samariterwien.at, Christiane.Wadas@samariterwien.at