Einrichtungsleiter:in für Sozialberatungsstelle (30-37h/Woche)

Der Samariterbund Wien sucht eine:n Einrichtungsleiter:in (w/m/d) ab sofort für 30-37 Stunden/Woche zur Verstärkung für die Sozialberatungsstelle für grundversorgte Asylwerber:innen, Flüchtlinge und Vertriebene aus der Ukraine.

 

Im Bereich Wohnen & Beratung sind im Rahmen der Wiener Flüchtlings- und Wohnungslosenhilfe über 230 hauptamtliche Mitarbeiter:innen im Einsatz. Tagtäglich beraten, begleiten und versorgen wir über 2.000 Menschen in den Beratungsstellen, stationären Einrichtungen, Winter-Notquartieren, Chancenhaus, Internetcafé und setzen Angebote der mobilen Sozialarbeit wie auch der sozialen Wohnungs- und Hausverwaltung.

Du bringst mit:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Sozialarbeiter:in (DSA, MAGA (FH), BA, MA)
  • Ausgezeichnete Kommunikations-, Reflexions- und Vernetzungsfähigkeit
  • Teilnahme an diversen Besprechungen (intern und extern)
  • Teamfähigkeit und selbstständiges, lösungsorientiertes Arbeiten
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Gender- und Diversitätskompetenzen
  • Gute EDV-Kenntnisse (MS Office, MS Teams, …)

Von Vorteil:

  • Mehrjährige Erfahrung im Kontext Flucht und Migration und fundiertes Fachwissen diesbezüglich
  • Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachenkenntnisse
  • Mehrjährige Leitungserfahrung, bevorzugt im Beratungsstellen-Kontext

Dein Aufgabenbereich:

  • Hauptverantwortlich für alle Abläufe die Beratungsstelle betreffend
  • Organisatorische und inhaltliche Leitung der Einrichtung
  • Personalführung und Teamleitung
  • Finanzverantwortung bzgl. Handkassa, Fortbildungs- und Supervisionsbudget
  • Strategische Planung in allen relevanten Bereichen in Absprache mit der Bereichsleitung
  • Konzeptuelle, inhaltliche Arbeit und Weiterentwicklung der Beratungsstelle in Absprache mit der Bereichsleitung und Implementierung neuer Projekte (z.B.: Famillienzusammenführung)
  • Fachliche Anleitung der Mitarbeiter:innen
  • Organisation der Einschulung bzw. Anleitung von Zivildienstleistenden, Praktikant:innen und ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen
  • Konflikt- und Krisenmanagement
  • Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen
  • Vernetzung mit relevanten Institutionen und Vereinen (innerhalb und außerhalb des Flüchtlingsbereichs)
  • Öffentlichkeitsarbeit/Repräsentation nach außen
  • Ressourcenmanagement (Einkauf, Bestellung usw.)
  • Beschwerdemanagement
  • Qualitätssicherung

Das bieten wir dir:

  • Mitarbeit in einer der größten sozialen und gemeinnützigen Organisationen in Wien
  • Dynamisches und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld im interkulturellen Kontext
  • Arbeitsplatz in 1120 Wien, sehr gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel
  • Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Home-Office-Möglichkeit 
  • Wertschätzendes Arbeitsklima
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiter:innen-Events
  • Home-Office Möglichkeit
  • Eigenes Dienstnotebook und Diensthandy
  • Fortbildungs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • Supervision (Einzel und Team)
  • Entlohnung nach dem SWÖ-KV 2024 Verwendungsgruppe 8, je nach Vordienstzeiten mindestens € 3.138,50 brutto bei 37 Wochenstunden + € 648,65 Leitungszulage + SEG-Zulage (aliquotiert auf das Stundenausmaß der Anstellung)

Falls dich diese anspruchsvolle Aufgabe in einem sensiblen Arbeitsgebiet interessiert, freuen wir uns auf deine aussagekräftige Bewerbung.

Deine Bewerbungsunterlagen (inklusive Lebenslauf und Motivationsschreiben) sende bitte ausschließlich per Mail an: [email protected]

Wir freuen uns darauf, dich kennen zu lernen!

Suche schließen