Inhalt
< vorheriger Artikel

Rugby Turnier in Dublin

Im Mai dieses Jahres hatte das georgische Rugbyteam eine Einladung des Blackrock College RFC (Rugby Football Club) zur Teilnahme an einem Turnier in Dublin erhalten und dementsprechend groß war natürlich die Freude der jungen Sportler.


Am letzten Wochenende im September war es dann endlich soweit und das Abenteuer Dublin konnte für die U14 Mannschaft aus Georgien beginnen. In Begleitung von Projektkoordinator Giorgi Kacharava und dem Haupttrainer Vakhtang Mdzinarishvili reiste die Mannschaft Richtung Irland ab. Für fast alle der Kinder war das die erste Reise ihres Lebens überhaupt und dementsprechend gespannt waren sie auch auf die neuen Eindrücke, welche sie in dem für sie bisher unbekannten Europa sammeln würden. Um den Kindern einen „Kulturschock“ zu ersparen, wurden sie im Zuge einer sog. Vorbereitungswoche auf die Reise nach Dublin eingestimmt.

Nach einem langen Flug landete das georgische Team schließlich in Dublin und zum ersten Mal waren die Kinder weit weg von ihrer Heimat. Die ersten Eindrücke der neuen Umgebung waren für die Kinder enorm groß, aber durch den herzlichen Empfang der Gastgeber war die erste Scheu schnell überwunden. Darüber hinaus konnten auch schon erste Kontakte zu Spielern der anderen Mannschaften geknüpft werden. Mit dem Herannahen des ersten Spiels stieg die Anspannung des Teams nochmals an, aber nach einem durch die Nervosität bedingten etwas holprigen Start fanden die georgischen Teammitglieder schnell in ihr gewohntes Spiel. Glücklicherweise konnte das Team mit dem Gegner recht gut mithalten und zur Freude des gesamten Teams wurde das Spiel sogar gewonnen. Für den Turniersieg hat es dann leider nicht ganz gereicht, aber die georgische Mannschaft hat die abschließende Siegerehrung dennoch in vollen Zügen genossen.

Nach zwei aufregenden Turniertagen ging es dann für die Kinder wieder nach Hause. Voll Stolz berichteten sie ihren Familien und Freunden von ihren Erlebnissen im fernen Dublin. Auch in sportlicher Hinsicht war die Teilnahme am Turnier in Dublin sehr wertvoll, da man neue Spielstrategien für das weitere Training kennenlernen konnte. Die Reise nach Dublin war somit ein voller Erfolg und die Kinder werden dieses Erlebnis stets in guter Erinnerung behalten.