Inhalt
< vorheriger Artikel

Apfelstrudel wie von daheim!


Wohnbereichsleiterin Petra brachte eine Kiste voller Äpfel und wir waren uns alle einig, diese werden zu Apfelstrudel verarbeitet.

Rasch waren die restlichen Zutaten besorgt und es ging ans Schälen und Schneiden des frischen Obstes. Der Teig wurde mit den von Herma Schraml gerösteten Brösel, den Äpfeln sowie mit Rosinen, Zimt und Zucker gefüllt, mit Ei bestrichen und im Backrohr goldgelb gebacken.

Der Duft des Strudels verteilte sich im ganzen Haus und lockte alle auf den Dorfplatz zum Verkosten. Alle waren voll des Lobes für diese Köstlichkeit.