Inhalt
< vorheriger Artikel

Erlebnisreicher Tagesausflug


Die 850 Jahr-Feier des Augustiner-Chorherrenstifts Vorau nahmen wir zum Anlass, unseren heurigen Tagesausflug in die Marktgemeinde Vorau zu machen.

Besonders freuten wir uns, dass Pfarrer Lukas für uns einen Wortgottesdienst in der gerade frisch renovierten Stiftskirche las. So kamen wir gut eine Woche vor der offiziellen Weihe durch Bischof Egon Capellari in den Genuss, die ergreifende lichte Optik, den modernen Altar und die neue Orgel bestaunen zu dürfen.

Über eineinhalb Jahre dauerte die Renovierung, bei der vorrangig die Fresken Malereien, Skulpturen und Fenster gereinigt wurden. Während dieser aufwändigen Arbeiten war die Stiftskirche geschlossen und erst vor einigen Tagen wurden die Gerüste entfernt. Mit sichtlicher Freude berichtete Pfarrer Lukas über die Maßnahmen und Veränderungen, durch die der Kirchenraum schöner denn je erstrahlt.

Nach einem sehr guten Mittagstisch im Vorauer Hof ließen wir uns durch das Freilichtmuseum führen, in dem einiges fast vergessene Kulturgut liebevoll aufbewahrt und gepflegt wird. Immerhin ist die Generation unserer BewohnerInnen noch in der Lage, die Gerätschaften und Utensilien zu erklären. Nach ihnen wird fast niemand mehr aus eigener Erfahrung etwas darüber erzählen können - Erfahrungen, die angesichts z.B. des Zahnarztbohrers wohl nicht immer erstrebenswert waren!

Den wundervollen Ausflug schlossen wir in der Buchtelbar in Wenigzell ab und es ist erstaunlich, wie viel Appetit doch so eine Tagestour machen kann!