Inhalt
< vorheriger Artikel

Köstlicher Apfelstrudel!


Die Tochter unserer Bewohnerin Hermine Tremmel brachte uns zwei Körbe Äpfel und sogleich kam uns die Idee, Apfelstrudel zu backen.

Wir besorgten die Zutaten und begannen mit dem Apfelschälen. Anschließend vermengten wir die geriebenen Äpfel mit in Butter gerösteten Brösel, Rosinen und Zimt. Diese Masse verteilten wir auf den Teig und rollten ihn ein, danach ging es ab ins Backrohr.

Nach dem Backen schnitten wir die gut duftenden Strudel auf und kosteten sie. Jedermann war begeistert und es schmeckte auch jenen ganz hervorragend, die normalerweise keine „Mehlspeistiger“ sind.