Inhalt
< vorheriger Artikel

Spinnen!


Die Wenigsten können es heute noch – das Spinnen. Frau Jungnikl beherrscht diese traditionelle Handwerkskunst und zeigte uns den Umgang mit Naturwolle und Spinnrad.

Eifrig wurde die Wolle gezupft, gekämmt und zu einem Faden verarbeitet. Frau Jungnikl lud uns zum Mitmachen ein und Alt und Jung probierte das Spinnrad mit Begeisterung aus.

Die gesponnene Wolle möchten wir nun weiter verarbeiten, vielleicht machen wir einen kleinen Teppich daraus.