Inhalt
< vorheriger Artikel

Backe, backe Kuchen ....


NEIN, bei uns hieß es auf auf zum Striezel flechten. Unsere fleißigen Damen haben mit Feuereifer den Teig gemischt und geknetet. Nachdem der Teig durchs Kneten so richtig „seidig“ geworden war, wurden einzelne Stränge abgeteilt und mit flinken Händen wurden unsere Striezerl geflochten.  Nicht nur das gemeinsame Backen erfreute unsere BewohnerInnen, auch das Flechten der süßen Backwerke kann als Übung der Feinmotorik angesehen werden. Auf alle Fälle hatten wir  eine Leckerei zu unserem Nachmittagskaffee, die wir uns gut schmecken haben lassen.