Inhalt
< vorheriger Artikel

Marillenmarmelade!


Wir konnten uns aus einem privaten Garten einen Korb Marillen vom Baum pflücken um Marmelade zu kochen. Voller Freude und Eifer machten sich unsere Bewohnerinnen, unser Mädchen von freiwilligen sozialen Jahr und eine Schülerin gleich ans putzen, waschen und entkernen der süßen Früchte. Nach dem Einkochen wurde die Marmelade in Gläser abgefüllt. Die Bewohnerinnen waren stolz auf das Ergebnis. Die Marmelade wurde gleich verkostet und für sehr gut empfunden.