Inhalt
Kontakt

Karola Binder

Hollergasse 2-6
1150 Wien
Tel: +43 (0)1 89 145-221 Mobil: +43 (0)664 844 60 17 karola.binder@samariterbund.net
Nachricht senden

Vielen Dank für Ihre Nachricht!
Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.
Neue Nachricht verfassen »
< vorheriger Artikel

Samariterbund testet erstmals mit COVID-Schnelltest vor Großveranstaltung

Erstmals werden COVID-Schnelltests vor einer Großveranstaltung durchgeführt. Mit der operativen Durchführung wurde der Samariterbund beauftragt.


Das Austria Center Vienna startet heute Mittwoch, den 16. September 2020, als erstes Veranstaltungshaus Europas in Kooperation mit der WU Wien ein COVID-Schnelltest-Pilotprojekt. 3.000 Studierende können somit an einer Einführungsvorlesung teilnehmen, ohne Gefahr zu laufen, sich mit COVID-19 zu infizieren. Der Samariterbund verfügt über große Erfahrung bei COVID-Testungen und wurde als erste Organisation von Alpstar GmbH, Vertriebspartner Österreich des Herstellers nal von minden GmbH, beauftragt, die COVID-Schnelltests durchzuführen. 

"Im Kampf gegen COVID-19 ist rasches Handeln wichtig. Der Samariterbund trägt seit Beginn der COVID-19-Krise zur Eindämmung der Ausbreitung des Virus bei. Wir stehen auch Großveranstaltern mit unserem Know-how bei und beraten sie im Vorfeld. Diese neuen COVID-Schnelltests liefern rasche und zuverlässige Testergebnisse und sind daher äußerst effizient. Heute hat sich gezeigt, dass ein qualitatives Ergebnis in weniger als 10 Minuten vorliegt. Zudem ist die Handhabung einfach. Dieses Testverfahren eignet sich daher überall dort, wo hohe Besucherfrequenzen auftreten", erklärt Mag. Wolfgang Dihanits, Geschäftsführer des Samariterbundes.

"Mit dem COVID-19 Schnelltest werden Infektionskontrollen innerhalb kürzester Zeit möglich. Die Vorteile der neuen Testmethode sind niedrigere Kosten und schnelle Testergebnisse", erklärt Wolfgang Krenn, Bundeseinsatzleiter des Samariterbundes. Wurden noch keine Antikörper gebildet – also kurz nach Infektionsbeginn – kann ein Test auf Antigene diese Infektion dennoch anzeigen. Der Antigentest prüft das physische Vorhandensein des Virus im Körper. Der Antigentest wird mit Hilfe eines Abstrichs aus dem Mund- oder Nasenrachenraum durchgeführt. Dieser wird in einer Pufferlösung angereichert und dann auf die Testkassette pipettiert.