Inhalt
Kontakt

Martina Vitek-Neumayer

Hollergasse 2-6
1150 Wien
Tel: +43 (0)1 89 145-227 Mobil: +43 (0)664 358 23 86 martina.vitek@samariterbund.net
Nachricht senden

Vielen Dank für Ihre Nachricht!
Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.
Neue Nachricht verfassen »
< vorheriger Artikel

Zurich startet in Kooperation mit dem Samariterbund

Zurich hilft Unfälle zu vermeiden und präsentiert spezielles Erste-Hilfe-Paket.


"Unfälle von Kindern können oft bereits im Vorfeld verhindert werden", erklärt Kurt Möller, Vorstand der Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft für den Bereich Schaden/Unfall. Deshalb startet Zurich nun eine Kindersicherheits-Initiative und holt sich dafür mit dem Samariterbund einen erfahrenen Partner ins Boot, um u.a. eine brandneue Kursserie - speziell für Familien - anzubieten.

 

"Jeder fünfte Unfall betrifft ein Kind. Die Erste Hilfe-Kenntnisse vieler Österreicherinnen und Österreicher sind jedoch nicht auf dem letzten Stand. Besonders groß sind die Wissenslücken, wenn es um Erste-Hilfe-Leistung bei Kindern geht. Mit unserem neuen Kursprogramm wollen wir diese Lücke nun schließen," betont Franz Schnabl, Präsident des Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs.

 

Mit Zurich vergünstigt Erste-Hilfe-Kurse besuchen

Zurich bietet ab Herbst gemeinsam mit dem Samariterbund spezielle Erste Hilfe-Kurse für Eltern an. Gezeigt wird, wie man in Notsituationen richtig reagiert und welche Erstmaßnahmen zu setzen sind. Angeboten werden die Kurse in ganz Österreich. Auf der Zurich Website "www.zurich.at/kindersicherheit" können sie zu Vorzugspreisen gebucht werden.

 

Teil der Zurich Kindersicherheits-Initiative ist auch der wertvolle Ratgeber "Erste Hilfe - Notfälle im Kindesalter". "Alle Kursbesucher sowie KundInnen und InteressentInnen der Zurich erhalten den Ratgeber im Rahmen unserer Einführungsaktion kostenlos. Er liegt österreichweit in 60 Zurich-Geschäftsstellen auf und kann auch via Internet angefordert werden," erklärt Kurt Möller von der Zurich. "Ausgangspunkt für die Zurich Kindersicherheits-Initiative war die klare strategische Entscheidung, Zurich auch weiterhin konsequent als familien- und frauenfreundliche Versicherung zu positionieren. In der Folge haben wir mit dem 'Zurich Familien-Schutz' ein Programm mit familienfreundlichen Extras für alle Lebensbereiche von Eltern mit Kindern entwickelt: Wohnen, Kfz, Vorsorge und Unfall. Diese familienfreundlichen Extras - die übrigens kostenlos sind - reichen von einer Kinderwagenkasko über doppelten Unfallschutz in den Ferien bis hin zu einer Kinderinsassenunfall-Versicherung", so Möller weiter.

 

Highlight: Eltern übernachten kostenlos im Krankenhaus

Besonders wertvoll: Der Zurich Familien-Schutz ermöglicht es, dass ein Elternteil im Falle eines unfallbedingten Spitalaufenthaltes des Kindes kostenlos übernachten kann.

Zu den neu entwickelten Angeboten im Rahmen der Kooperation mit dem Samariterbund gibt es auch ein Gewinnspiel. Verlost werden - Monat für Monat - bis Jahresende je drei kostenlose Kursbesuche. Weitere Informationen unter www.zurich.at/kindersicherheit

 

Mit diesen aktuellen Angeboten erweitert Zurich ihre bisherigen Aktivitäten rund um das Thema Sicherheit für Familien. So bietet Zurich für Kundinnen und Kunden sowie für InteressentInnen eine "Kinder-Sicherheitsbox". Sie beinhaltet die wesentlichsten Dinge, um einen Haushalt mit Kindern sicherer zu gestalten (Steckdosenschutz, Rauchmelder, Fenstersicherung, Türstopper uvm.).

 

Die Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft in Österreich gehört zur weltweit tätigen Zurich Financial Services Group und beschäftigt etwa 1.200 MitarbeiterInnen lokal. 2007 betrug das Prämienvolumen in Österreich rd. 489 Mio. Euro. Zurich bietet innovative Lösungen zu Versicherungen, Vorsorge und Risikomanagement aus einer Hand. Kundenorientierung und Beratungsqualität stehen dabei an erster Stelle. Die Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft tritt in Österreich unter dem Markennamen Zurich und Zuritel (ab 2009 "Zurich Connect") auf.

 

Zurich Financial Services Group ist ein im Versicherungsgeschäft verankerter Finanzdienstleister mit einem globalen Netzwerk von Tochtergesellschaften und Filialen in Nordamerika und Europa sowie im asiatisch-pazifischen Raum, in Lateinamerika und weiteren Märkten. Das 1872 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Zürich, Schweiz, beschäftigt rund 60´000 Mitarbeitende, die Dienstleistungen in mehr als 170 Ländern erbringen.

 

Rückfragehinweis:

 

Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft

Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

Klaus Kotek, MBA klaus.kotek@at.zurich.com

Telefon: (01) 501 25 -1680 DW, Fax: -1681 oder

Mag. Silvia Kuschela silvia.kuschela@at.zurich.com,

Telefon: (01) 501 25 -1663 DW, Fax: -1681