Inhalt
< vorheriger Artikel

Am Ostersonntag war die SAMARITER-WUNSCHFAHRT in Niederösterreich unterwegs

Die Samariter-Wunschfahrt erfüllt kranken Menschen ihren Herzenswunsch. Mit einem speziellen Rettungswagen fahren wir sie kostenlos zu einem Sehnsuchtsort. Am 21. April 2019 war es wieder soweit.


Bilder-Copyright: ASBÖ

Frau Renate hatte den sehnlichen Wunsch noch einmal ihre Tochter im Waldviertel zu besuchen. Mithilfe der Samariter-Wunschfahrt konnte die Dame mit der medizinisch notwendigen Versorgung diesen außergewöhnlichen Ausflug unternehmen. Nach dem Eintreffen bei der Familie im Waldviertel wurden Frau Renate und das gesamte ehrenamtliche Team mit selbstgemachtem Grillhendl kulinarisch verwöhnt.

Bei großartigem Wetter konnten gemütliche sowie gesprächige Stunden auf der Terrasse verbracht werden. Anschließend wurde ein gemeinsamer Spaziergang unternommen, bei dem Frau Renate auch erstmals die Pferde ihrer Tochter in einem Reitstall besuchen konnte. Die Freude war groß!

Ein unvergesslicher und sehr freudiger Tag für unseren Fahrgast! Großer Dank gilt an diesem Tag dem ehrenamtlichen Team der Samariter-Wunschfahrt bestehend aus Willi Vorlaufer, dem Obmann des Samariterbund Rabenstein und Eric Klose, Landeschulungsleiter des Samariterbund Burgenland Rettung und Soziale Dienste.