Inhalt
< vorheriger Artikel

Die Wunsch-Hütte unterstützt Wunsch-Fahrten!

Die Wunsch-Hütte des Samariterladens (SamLa) in Purkersdorf hatte auch heuer wieder vom 20. bis 22. Dezember geöffnet. Ausgeschenkt wurde selbstgemachter Punsch und Kekse, gespendet von Frau Bogner aus Pressbaum. Dieses Jahr gehen die Einnahmen an die Samariter-Wunschfahrt.


vLnR.: Bgm. Josef Schmidl-Haberleitner Pressbaum, Bgm. Johann Novomestsky Tullnerbach, Bgm. Claudia Bock Wolfsgraben, SamLa Bereichsleiter Herbert Willer, Stadtrat Michael Seda, Bgm. Stefan Steinbichler beide Purkersdorf

Erstmalig in Österreich ermöglicht der Samariterbund durch ein eigens angeschafftes Rettungsauto, welches für das Projekt „Samariter-Wunschfahrt“ adaptiert wurde und über eine Spezialausstattung verfügt, Wunschfahrten für schwer erkrankte Personen. Für die künstlerische Gestaltung des Fahrzeugs konnte Josef Bramer gewonnen werden.

Während der Fahrt zum Wunschort und während des Tages ist durch eigens ausgebildetes ehrenamtliches Personal des Samariterbundes durchgehend für die erforderliche (medizinische) Betreuung gesorgt.

Es war uns eine besondere Ehre, dass vier BürgermeisterInnen der Region ihre Wertschätzung für das Projekt und den Samariterladen durch ihren Besuch und großzügige Spenden unterstrichen haben.

Herber Willer, Bereichsleiter Samla: „Es ist mir jedesmal eine Freude, wenn es uns möglich ist, soziale Projekt mit Hilfe der Menschen unserer Region zu unterstützen. Es ist sehr schön zu erleben, wie wir auch von den  PolitikerInnen unserer Gemeinden Wertschätzung und Unterstützung erfahren. Wir wünschen alle Menschen wunderbare und besinnliche Feiertage und ich bedanke mich nochmals recht herzlich, dass wir mit ihrer Hilfe wieder Menschen unterstützen können, denen das Schicksal nicht so wohlgesonnen ist.“