Inhalt
< vorheriger Artikel

Erstversorgung bei Sportevents oder Kulturveranstaltungen

Ob Robbie Williams rockt, in Podersdorf international um die Wette gesurft wird, sich tausende Autobegeisterte mit ihren Boliden am Wörthersee treffen oder der Song Contest lockt: Wenn tausende Fans aus den verschiedensten Ländern bei einer Großveranstaltung zusammentreffen, dann sind sie im Hintergrund bereit.


Ruhig und besonnen,aber im Ernstfall auch schnell und bestimmt: die SanitäterInnen des Samariterbundes. Der Großteil von ihnen betreut diese Eventsehrenamtlich in der Freizeit. Über 3.600 Veranstaltungen wurden 2015 von SamariterInnen begleitet, über 7.700 Menschen medizinisch von rund 8.200 SanitäterInnen versorgt, die sich mehr als 54.173 Stunden für das Wohl der BesucherInnen eingesetzt haben.