Inhalt
< vorheriger Artikel

Samariter bei 2. NÖ Freiwilligenmesse

Bei der 2. NÖ Freiwilligenmesse für Ehrenamt und freiwilliges Engagement konnten wir über das umfangreiche Angebot der ehrenamtlichen Beteiligung in unser Organisation Auskunft geben.


Der Samariterbund Niederösterreich und die Gruppe St. Pölten waren mit zwei Messeständen, vier Mitarbeitern und zwei Fahrzeugen bei dieser Veranstaltung vertreten. Wir konnten uns über sehr viele BesucherInnen und großen Zuspruch bezüglich unseres sozialen Engagements sowie Messeauftrittes freuen.

Die Palette der Möglichkeiten der freiwillligen Unterstützung reicht vom Rettungs- und Krankentransport über den Katastrophenhilfsdienst, Wasserrettung, Rettungshunde, Samariterjugend, Arbeit mit geflüchteten Personen bis hin zum -Freiwilligen Sozialjahr-.

Auch AK Niederösterreich Präsident und ÖGB NÖ Vorsitzender Markus Wieser sowie Ulrike Königsberger-Ludwig, Landesrätin für Soziale Verwaltung, Gesundheit und Gleichstellung, konnten wir bei unserem Messeauftritt begrüßen. Neben Dank für unser soziales Engagement konnte auch über die Herausforderungen bei der Gewinnung neuer ehrenamtlicher Mitarbeiter gesprochen werden, was aktuell viele Sozial- und Blaulichtorganisationen in Teilen Niederösterreichs betrifft.

Das ehrenamtliche Engagement ist eine zentrale Säule des Samariterbundes Niederösterreich. In den meisten unserer Teilorganisationen wird seit Jahrzehnten mit Unterstützung Freiwilliger gearbeitet. Ohne diese großartige Hilfe wären viele Projekte und Aufgabenstellungen nicht zu bewerkstelligen..

Deshalb gilt es auch an dieser Stelle Danke zu sagen - an alle Menschen, die ihre Zeit und Energie einer ehrenamtlichen Tätigkeit widmen und somit zum Wohle der Gesellschaft beitragen.

-Wir tragen Verantwortung.-