Inhalt
< vorheriger Artikel

Ein Vorteil für alle


Dr. Sascha Levnaic und Brigitte Samwald freuen sich auch die Zusammenarbeit. Foto: Susicky

Auf Grund von organisatorischen Umstellungen übersiedelt der Ärztliche Wochenendbereitschaftsdienst vom Stützpunkt des Roten Kreuzes in die Räumlichkeiten des Samariterbundes in Purkersdorf. Der diensthabende Arzt  ist  jederzeit unter der Telefonnummer des ASB-Purkersdorf (02231 / 606) erreichbar. Koordinator Dr. Sascha Levnaic: Grundsätzlich sollte man die Ordinationsnummer des jeweils Dienst habenden Arztes anrufen. Ist dieser gerade nicht da, erhält man die Nummer des ASB oder die Handynummer des Arztes.

Der zuständige Arzt ist auf der Homepage der Ärztekammer unter www.arztnoe.at einsehbar. Im Serviceteil der NÖN sind die diensthabenden Ärzte angeführt.

Der Dienst ist für akute Erkrankungen vorgesehen. Für lebensbedrohliche Erkrankungen steht natürlich auch ein Notarzt zur Verfügung. Alltagsformalitäten wie das Ausstellen von Überweisungen, Transportscheine, Verordnungen, Rezepte für Dauermedikation, etc. fallen nicht in den Aufgabenbereich des diensthabenden Arztes.

ASB-obfrau Brigitte Samwald sieht der Zusammenarbeit positiv entgegen: Das ist eine gute Kooperation und ein Vorteil für alle Beteiligten.