Inhalt

Haus Neusiedl

75 Flüchtlinge haben in Neusiedl im Burgenland im Rahmen der Grundversorgung ein neues Zuhause gefunden. Sie werden vom Samariterbund betreut und verbringen ihre Freizeit gemeinsam.
"Alle besuchen täglich einen Deutschkurs", berichtet Elke Schürer, Leiterin des Hauses. Anrainer engagieren sich von Anfang an für die Flüchtlinge. Elke Schürer: "Ab dem ersten Tag haben engagierte Freiwillige bereits mit den Flüchtlingen Deutsch gelernt, es gibt sogar Geige-Stunden. Die Neusiedler haben die Männer auch zum Seewirten eingeladen. Jetzt gibt es bei uns im Haus auch ein regelmäßiges 'Interkult-Café', wo sich Nachbarn und Bewohner unseres Hauses austauschen können."

Elke Schürer und weitere MitarbeiterInnen sind täglich für die Bewohner da , helfen ihnen sich in der neuen Umgebung zurechtzufinden, organisieren Arztbesuche und Freizeitaktivitäten. Die Männer haben sich seit September 2015 bereits etwas eingelebt. Sie stammen überwiegend aus Syrien, Irak, Afghanistan. Hier im Haus Neusiedl können sie endlich etwas Ruhe finden. Senan (25) und Adnan (67) stammen aus dem Irak. Vater und Sohn haben sich nach Monaten auf der Flucht nun im Haus Neusiedl wieder in die Arme schließen können.

Um weiterhin ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm, Deutschkurse und der Jahreszeit angepasste Kleidung anbieten zu können, braucht der Samariterbund Spenden. Herzlichen Dank an alle freiwilligen Helfer!

Spenden

Start in ein neues Leben!

Samariterbund Burgenland Rettung und Soziale Dienste gem. GmbH
IBAN: AT02 2011 1290 3805 9905
BIC: GIBAATWWXXX
Kennwort: "Haus Neusiedl"

Danke für Ihre Spende!

Kontakt

Haus Neusiedl

Franz-Liszt-Gasse 8
7100 Neusiedl

Vielen Dank für Ihre Nachricht!
Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.
Neue Nachricht verfassen »