Inhalt

Zivildienst beim Samariterbund Traismauer

Wie andere NON-Profit-Organisationen, ist auch der Samariterbund Niederösterreich eine der großen Hilfsorganisationen, bei denen der Zivildienst geleistet werden kann. Die Dauer des Zivildienstes beträgt derzeit 9 Monate. Seit dem Jahre 2007 sind die Einrückungstermine jeweils zu Beginn der Monate Jänner, April, Juli, September und Oktober. 



In der Rettungsschule NÖ in 3150 Wilhelmsburg erhalten die jungen Männer eine 100-stündige theoretische Ausbildung zum Rettungssanitäter.
Unter der Aufsicht und Belehrung eines fachkundigen Praxisanleiters erfolgt anschließend die praktische Ausbildung an den Dienststellen im Ausmaß von 160 Stunden. Theorie und Praxis bereiten die Zivildienstleistenden auf den Umgang mit kranken und verunfallten Mitmenschen vor, die Hilfe und Unterstützung brauchen. Erst der erfolgreiche Abschluss dieser Ausbildung vor einer Prüfungskommission berechtigt den Zivildienstleistenden zum Einsatz im Rettungs- und Krankentransportdienst. (Quelle: ASB NÖ)

Der interkulturelle Dialog
wir arbeiten mit Menschen aller Religionen und Nationalitäten zusammen,

Krisenmanagement, also im Ernstfall Ruhe zu bewahren und nach den Richtlinien weiter vorzugehen,

und soziale Kompetenz, sind nur wenige der zahlreichen Punkte, auf die bei uns Wert gelegt werden, und die im weiteren Leben unerlässlich sind.

Ansprechpartner: