Inhalt
< vorheriger Artikel

Tirol: Kinder spielten in den Ferien Samariter

Samariterbund-Zentrale als Highlight bei den „Spiel-mit-mir-Wochen“ des Landes Tirol


Auch in den Ferienwochen des Sommers 2017 galt wieder das Motto „Spiel-mit-mir“ als Projekt des Landes Tirol. Die alljährlich stattfindenden „Spiel-mit-mir"-Wochen stellen während der Ferien in ganz Tirol ein Kinderbetreuungsprojekt dar, bei dem auch die zeitlichen Bedürfnisse und Wünsche der Eltern berücksichtigt werden. Besonderes Augenmerk wird darauf gelegt, dass die Kinder ihre Ferien aktiv gestalten können.

Durch das großartige Engagement der Samariterbund Tirol-Jugendgruppenleiterin Barbara Hohlrieder (Bild rechts, in Uniform hinter einem ASB-Rettungswagen) konnten insgesamt vier Besuche der Samariterbund-Zentrale Kirchbichl organisiert werden. Die Highlights waren: Rettungswagen besichtigen und „ausprobieren“, Erste Hilfe mit Jugendgruppenkindern üben und im neuen Samariterbund-Imagefilm mitspielen - all das verbunden mit viel Spaß und spannenden Informationen über die Welt der Samariterinnen und Samariter.