Inhalt

Wir sind erst sicher, wenn alle sicher sind.

In Europa sind über 42 % der Bevölkerung bereits zweimal gegen COVID-19 geimpft, in Afrika sind es erst 2 %. Die AG Globale Verantwortung – der Dachverband von 34 Organisationen aus den Bereichen Humanitäre Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit – machte heute bei einem Pressetermin auf dem Minoritenplatz auf diese Situation aufmerksam.

Denn, solange nicht ausreichend Menschen weltweit immunisiert sind, besteht das Risiko, dass neue Virusvarianten den Impfschutz unterlaufen. Das kann zu neuen Ausbrüchen und Lockdowns führen – auch bei uns in Europa und direkt in Österreich. Gerade ärmere Länder stehen bei den Kosten und dem Aufwand für Impfprogramme vor immensen Herausforderungen. Und sind auf unsere Unterstützung angewiesen 

Auch vertriebene und geflüchtete Menschen in Camps seien von der Versorgung mit Impfstoffen weitestgehend abgeschnitten, sagt Susanne Drapalik, Präsidentin des Samariterbund Wiens beim heutigen Pressetermin. „Wir sind international in Flüchtlingscamps im Einsatz und sorgen dort für möglichst hygienische Bedingungen. Unsere Kolleginnen und Kollegen vor Ort leisten Großartiges und gerade jetzt in der kalten Jahreszeit wird es nicht einfacher. Diese Camps sind wahre Brutstätten für Viren wie Corona und wir haben das Know-how um eben nicht nur in Österreich zu impfen, sondern auch international. Nur ohne Impfstoff ist das beste Know-how wertlos.”

Gemeinsam mit den VertreterInnen von Österreichisches Rotes Kreuz, CARE Österreich, World Vision Österreich, Caritas Österreich und Licht für die Welt appellierten auch wir, anlässlich des Welttags der Humanitären Hilfe, an die Österreichische Bundesregierung, zusätzliche 200 Mio. Euro zur Verfügung zu stellen. Das ist in etwa die Summe, die ein Tag Lockdown dem österreichischen Staat kostet. Damit soll die internationale COVID-19 Hilfe, besonders Impfprogramme, unterstützt werden.

Hinweis zu Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der Cookies können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zu Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und im Impressum.

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
CookieConsent Speichert Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies. 1 Jahr HTML Website
fe_typo_user Ordnet Ihren Browser einer Session auf dem Server zu. Dies beeinflusst nur die Inhalte, die Sie sehen und wird von uns nicht ausgewertet oder weiterverarbeitet. Session HTTP Website

Mit Hilfe dieser Cookies sind wir bemüht unser Angebot für Sie noch attraktiver zu gestalten. Mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern kann der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden. Dies gibt uns die Möglichkeit Werbe- und Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_gcl_au Wird von Google AdSense zum Experimentieren mit Werbungseffizienz auf Webseiten verwendet. 3 Monate HTML Google
AMP_TOKEN Enthält einen Token, der verwendet werden kann, um eine Client-ID vom AMP-Client-ID-Dienst abzurufen. 1 Jahr HTML Google
_dc_gtm_--property-id-- Wird von DoubleClick (Google Tag Manager) verwendet, um die Besucher nach Alter, Geschlecht oder Interessen zu identifizieren. 2 Jahre HTML Google
_ga Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden. 2 Jahre HTML Google
_gid Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden. 1 Tag HTML Google
_ga_--container-id-- Speichert den aktuellen Sessionstatus. 1 Session HTML Google