Inhalt

Richtige Hilfe im Großschadens- oder Katastrophenfall

 

 

Von Hochwasser, Muren Abgängen und anderen Unwetterkatastrophen bleibt auch Niederösterreich nicht verschont. Die betroffenen Menschen müssen geborgen, mit medizinischer Hilfe und Nahrungsmitteln versorgt werden und brauchen eine Notunterkunft.

 

 

"Jahrhunderthochwasser", Alptraum Zugsunglück, Busunfall auf der Autobahn mit dutzenden Verletzten. Die Katastrophenhelfer des Samariterbundes Niederösterreich wissen, wie eine große Anzahl von Verletzten zu betreuen ist.

 

 

Sie sind speziell für die Bergung, die Erstversorgung und den Abtransport von Verletzten in die Spitäler ausgebildet und vorbereitet.

 

 

Kontaktperson:

 

Ing. Peter Maa: peter.maa@samariterbund.net