Inhalt

Entwicklungszusammenarbeit

Der Samariterbund leistet mit seinen Projekten Hilfe zur Selbsthilfe, um die Lebensbedingungen in den Projektländern nachhaltig zu verbessern und die wirtschaftliche und soziale Entwicklung zu fördern. Somit helfen wir Menschen ihre Zukunft selbst zu entwickeln. 

Besonders wichtig ist dabei die Stärkung und Gleichberechtigung von Frauen, sowie die Berücksichtigung der Bedürfnisse von benachteiligten Gruppen wie Kindern, alten, kranken und behinderten Menschen.

Bei unseren Hilfsprojekten arbeiten wir vorwiegend mit Partnern aus unseren Netzwerken wie dem Samariter-Dachverband „Samaritan International“ (SAM.I) und SOLIDAR zusammen.

 

Wir unterstützen die zivilgesellschaftlichen Strukturen unserer Partner und fördern ihre Kapazitäten, insbesondere in den Bereichen

  • Gesundheit
  • Wasser & Ernährungssicherheit

Projekte werden gemeinsam entwickelt und das lokale Know-how für die Projektumsetzung genutzt. Unsere Partner setzen die Projekte eigenständig um und stellen bei mittel- bis langfristigen Projekten ihre Nachhaltigkeit sicher.