Inhalt

Unterbringung in Notunterkünften und Verteilung von Bargeld-Gutscheinen

Die Bilder von verzweifelten Menschen auf der Flucht vor dem in der Heimat wütenden Krieg schockieren und stimmen nachdenklich. Krieg, Gewalt, Vertreibung, aber Humanitäre Hilfe lässt die Menschen nicht im Stich. Auch der Samariterbund hilft und hat mit der Unterstützung von Nachbar in Not ein Projekt zur Unterstützung für die ankommenden Menschen gestartet.

Seit Beginn der militärischen Invasion Russlands am 24. Februar 2022 in der Ukraine sind zahlreiche Zivilisten – vorwiegend Frauen, Kinder und ältere Menschen – gezwungen ihre Heimat aufgrund der immer brutaler werdenden Bombardierungen ukrainischer Städte zu verlassen. Schnell wird das Nötigste zusammengepackt, die Wohnung oder das Haus versperrt und die Menschen sind gezwungen ihre seit Jahren gewohnte Umgebung zu verlassen.

Viele der ukrainischen Flüchtlinge suchen daher Schutz in den Nachbarländern, so auch in Rumänien. Erschöpft, müde, oftmals hungrig und gezeichnet von den Ereignissen in der Heimat passieren sie die Grenzposten in das sichere Nachbarland. Gemeinsam mit seinem lokalen Partner ADRA Rumänien und in Kooperation mit ADRA Österreich hat der Samariterbund mit der Unterstützung von Nachbar in Not ein Projekt zur Unterstützung für die ankommenden Menschen gestartet. Das Projekt „Hoffnung für die Ukraine“ soll den ukrainischen Flüchtlingen tatsächlich einen Schimmer Hoffnung und Zuversicht vermitteln, den unmittelbar nach dem Grenzübertritt werden sie von MitarbeiterInnen des lokalen Partners in Empfang genommen und betreut. Insgesamt ist der Samariterbund mit ADRA Rumänien an neun Grenzposten und zwei Transitpunkten präsent und betreibt insgesamt 28 Notunterkünfte, wobei in den Notunterkünften darauf geachtet wird, dass es auch kindgerechte Aufenthaltsbereiche für die Jüngsten gibt. Im Zuge des Projektes „Hoffnung für die Ukraine“ werden daher 6.000 ukrainische Flüchtlinge durch die Verteilung von Bargeld-Gutscheinen unterstützt, mit welchen sie die dringendsten Bedürfnisse nach Lebensmittel und Hygieneartikel stillen können.

Gemeinsam mit seinem lokalen Partner unterstützt der Samariterbund Menschen, die traumatische Ereignisse erlebt haben. Bitte helfen auch Sie mit Ihrer Spende!

Das Projekt auf einen Blick

Projektregion: Rumänien (die Grenzposten Albita, Giurgiulesti, Radauti Prut, Sculeni, Siret, Stanca Costesti, Isaccea, Halmeu und Sighet)
Zielgruppe: 6.000 ukrainische Flüchtlinge
Projektaktivitäten: Unterbringung in Notunterkünften und Verteilung von Bargeld-Gutscheinen
 

 

Hinweis zu Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der Cookies können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zu Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und im Impressum.

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
CookieConsent Speichert Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies. 1 Jahr HTML Website
fe_typo_user Ordnet Ihren Browser einer Session auf dem Server zu. Dies beeinflusst nur die Inhalte, die Sie sehen und wird von uns nicht ausgewertet oder weiterverarbeitet. Session HTTP Website

Mit Hilfe dieser Cookies sind wir bemüht unser Angebot für Sie noch attraktiver zu gestalten. Mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern kann der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden. Dies gibt uns die Möglichkeit Werbe- und Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_gcl_au Wird von Google AdSense zum Experimentieren mit Werbungseffizienz auf Webseiten verwendet. 3 Monate HTML Google
AMP_TOKEN Enthält einen Token, der verwendet werden kann, um eine Client-ID vom AMP-Client-ID-Dienst abzurufen. 1 Jahr HTML Google
_dc_gtm_--property-id-- Wird von DoubleClick (Google Tag Manager) verwendet, um die Besucher nach Alter, Geschlecht oder Interessen zu identifizieren. 2 Jahre HTML Google
_ga Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden. 2 Jahre HTML Google
_gid Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden. 1 Tag HTML Google
_ga_--container-id-- Speichert den aktuellen Sessionstatus. 1 Session HTML Google