Inhalt
< vorheriger Artikel

SAMETS – gemeinsames Projekt von SAMARITAN INTERNATIONAL

Am 23. Jänner 2014 fand in Brüssel das Kick Off Meeting der SAMARITAN INTERNATIONAL Organisationen ASB, ASBÖ, ANPAS, ASSR und WK zum gemeinsamen und von der EU geförderten Projekt SAMETS statt.


Europaparlamentarier Knut Fleckenstein und die Teilnehmer der SAMETS-Konferenz in Brüssel.

SAMETS steht für "Social Affair Management in Emergency Temporary Shelter", in den nächsten zwei Jahren wird ein europaweit einsetzbares Modul für Not- und Behelfsunterkünfte von den Organisationen gemeinsam entwickelt. Besonders wird dabei auf die Versorgung von Kindern, älteren Menschen und Menschen mit Behinderungen eingegangen, da deren Evakuierung und Unterbringung an die Helfer große Herausforderungen stellt.

Die Projektteilnehmer werden im Zuge des Projektes Standards und Leitlinien zur bedarfsgerechten Versorgung dieser Zielgruppen ausarbeiten. "Wir haben uns bereits im Vorfeld mehrmals zu internationalen Projektmeetings zusammengesetzt und SAMETS gemeinsam erarbeitet", so Wolfgang Krenn, Bereichsleiter der Abteilungen Einsatz und Entwicklung im ASBÖ. Das Projekt wird 2015 abgeschlossen sein.