Inhalt

EMERGENCY MEDICAL TEAM (EMT)

Medizinische Katastrophenhilfeeinheit

Die medizinische Katastrophenhilfe bei Naturkatastrophen ist eine wichtige Aufgabe, um möglichst viele Leben zu retten, Verletzte zu versorgen und die Auswirkungen der Katastrophe auf die Gesundheit der betroffenen Menschen bestmöglich abzufedern.  

Dafür verfügt der Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs Bundesverband über ein kompetent aufgestelltes medizinisches SA-RRT Einsatzmodul mit langjähriger Erfahrung bei medizinischen Einsätzen, wie beispielsweise beim Taifun Haiyan in den Philippinen oder dem Erdbeben in Haiti.

Zu den Aufgaben dieses Einsatzmoduls gehören die Triage am Katastrophenort, die basis- sowie notfallmedizinische Versorgung und Stabilisierung von verletzten Menschen und die basismedizinische Gesundheitsversorgung von Kranken, um somit die zerstörte bzw. beschädigte Gesundheitsinfrastruktur im Katastrophengebiet zu ersetzen.

Ein ehrenamtliches Team von bis zu 30 Personen bestehend aus NotärztInnen, diplomiertes Krankenpflegepersonal und hochausgebildete SanitäterInnen gewährleisten eine optimale Versorgung nach österreichischen Standards. Gemeinsam mit Führungskräften, LogistikerInnen und vielen weitere Spezialisten sind diese entweder als mobiles Einsatzteam oder als EMT-Einheit, welche einen medizinischen Behandlungsplatz im Katastrophengebiet aufbaut, innerhalb von kürzester Zeit nach Katastrophen einsatzbereit.

Das autarke Emergency Medical Team (EMT) bewerkstelligt über Wochen hinweg die medizinische Versorgung von Katastrophenopfern: Bis zu 100 Patienten können pro Tag versorgt und behandelt werden. Ausgerüstet ist das EMT mit medizinischen Instrumenten und abgestimmten Medikamenten für die schnelle und effiziente Versorgung von Verletzten und Erkrankten im Katastrophengebiet. 

Seit letztem Jahr befindet sich der Samariterbund mit dem bereits bestehendem medizinischen Einsatzmodul des SA-RRT, als einziges und erstes österreichisches Team, am Weg die int. Zertifizierung durch die WHO zu einem „EMT 1 – Outpatient Emergency Care (Ambulante Notfallversorgung)– fixed“ zu absolvieren. 

Hinweis zu Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der Cookies können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zu Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und im Impressum.

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
CookieConsent Speichert Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies. 1 Jahr HTML Website
fe_typo_user Ordnet Ihren Browser einer Session auf dem Server zu. Dies beeinflusst nur die Inhalte, die Sie sehen und wird von uns nicht ausgewertet oder weiterverarbeitet. Session HTTP Website

Mit Hilfe dieser Cookies sind wir bemüht unser Angebot für Sie noch attraktiver zu gestalten. Mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern kann der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden. Dies gibt uns die Möglichkeit Werbe- und Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_gcl_au Wird von Google AdSense zum Experimentieren mit Werbungseffizienz auf Webseiten verwendet. 3 Monate HTML Google
AMP_TOKEN Enthält einen Token, der verwendet werden kann, um eine Client-ID vom AMP-Client-ID-Dienst abzurufen. 1 Jahr HTML Google
_dc_gtm_--property-id-- Wird von DoubleClick (Google Tag Manager) verwendet, um die Besucher nach Alter, Geschlecht oder Interessen zu identifizieren. 2 Jahre HTML Google
_ga Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden. 2 Jahre HTML Google
_gid Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden. 1 Tag HTML Google
_ga_--container-id-- Speichert den aktuellen Sessionstatus. 1 Session HTML Google