Inhalt

Fruchtshake

Herumtollen im Freien macht durstig. Ein fruchtiger Snack ist da eine willkommene Abwechslung. Jetzt findet man auf den Märkten und Geschäften immer mehr frische Früchte. Sam & Rita haben ein tolles Rezept für dich gefunden. Viel Spaß beim Ausprobieren. Lass es dir gut schmecken.

Ein Shake, der echt fruchtig ist. Die gesunde Portion Obst – einmal ganz anders zubereitet. 

Gib alle Zutaten für ca. 20 Sekunden in einen Mixer. Das Ganze dann am besten in ein schönes Glas mit Trinkhalm gießen. Beachte unseren Bastel-Tipp!!!


Ostersnack

  • Koche die Eier hart. Schrecke sie kurz unter kaltem Wasser ab und schäle sie. Stelle sie mit der breiten Seite nach unten in einen Eierbecher. Schneidet oben einen Deckel ab und löffel vorsichtig das Eigelb heraus. 
  • Püriere das Eigelb mit der Mayonnaise und dem Senf, gib alles in einen Spritzbeutel und fülle danach diese Creme in die ausgehöhlten Eier. Spritze dann noch jeweils so viel Creme darauf, dass oben ein rundes "Köpfchen" herausschaut. Lege die abgeschnittenen Deckel schräg darauf. 
  • Schneide die Karottenscheiben in "Tortenstücke" und stecke diese als Schnäbel in die Eier. Schneide die Olive in kleine Stückchen und verwende diese als Augen. 

Avocado Frischkäse Sandwich

  • Die Avocado grob zerdrücken und – wenn du magst – mit etwas Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Damit bestreichst du die erste Sandwich-Scheibe.
  • Sandwich belegen mit Paprikastreifen, Käse, Bärchen-Wurst und Gurkenscheiben.
  • Die zweite Sandwich-Scheibe bestreichst du mit Frischkäse. Wenn du magst, streu noch ein paar Kräuter für Extrageschmack darauf.
  • Zuklappen – fertig. Guten Appetit!

Erdbeer-Joghurt-Eis

  • Erbeeren waschen und Stengl und Blätter entfernen
  • Erbeeren mit Joghurt und Zucker vermischen und alles fein pürieren
  • Anschließend in Eisformen füllen und einige Stunden in das Gefrierfach stellen - FERTIG! 

Sam und Rita haben dieses leckere Eis schon mal "kaltgestellt" für dich: Hier klicken 

 


Vollkorngrießnockerln mit Erdbeersauce

  • Die Milch in einem Topf zum Kochen bringen (Achtung! Lass dir dabei bitte von einem Erwachsenen helfen!) 
  • Den Grieß einrieseln lassen und so lange auf kleiner Flamme köcheln, bis es einen dicken Brei ergibt
  • Anschließend den Topf vom Herd ziehen und die verschiedenen Eigelbe unterrühren
  • Den Deckel auf den Topf geben und noch ca. zehn Minuten nachquellen lassen
  • Für die Erbeersauce die Erdbeeren waschen und putzen und anschließend mit Honig übergießen
  • Nun mit einem Pürierstab pürieren und in eine Schale füllen
  • Mit zwei Löffeln Nockerl aus dem Grieß formen, in die Sauce legen und mit Erdbeeren garnieren

 


Hot Dogs

  • Erhitzte 240 ml der Milch in einem Topf, sodass sie lauwarm ist. Vorsicht, nicht kochen lassen! Mische in der Zwischenzeit Mehl, Trockenhefe, Salz und Zucker in einer Schüssel. 
  • Gib die lauwarme Milch, das Ei und das Öl dazu und knete daraus mit den Knethaken des Mixers einen glatten Teig. Bitte lass dir hier helfen! 
  • Decke ein sauberes Küchenhandtuch darüber und lass den Teig mindestens eine halbe Stunde – besser länger – an einem warmen Ort “gehen”. 
  • Bestaube deine Hände mit Mehl, knete den Teig noch einmal kräftig durch und teile ihn in neun Portionen. 
  • Lege das Backblech mit Backpapier aus. Forme die einzelnen Teile zunächst zu Ovalen, drückt sie dann flach (etwa einen Zentimeter hoch). Ritze für die Ohren links und rechts den Teig etwa drei Zentimeter weit ein. Schneide aus den Oliven die Augen und die Schnauze zurecht und drücke sie ins Teiggesicht. 
  • Decke das Blech noch einmal mit dem Tuch ab und lass das Ganze für eine halbe Stunde “gehen”. 
  • Heize den Ofen auf 175 Grad Celsius vor. Bevor du die Hundegesichter für etwa 15 Minuten in den Ofen schiebst, bestreiche sie dünn mit der restlichen Milch. 
  • Achtung: Nach dem Backen sind die Hotdogs wahrlich heiße Hunde – nimm sie am besten mit einem Tuch vom Blech und lass sie auskühlen. Auch hier lass dir helfen! Schneide die Brötchen „quer Schnauze“ ein, schiebe ihnen ein warmes Würstchen ins Maul und kleckse danach – je nach Geschmack – Senf, Mayonnaise oder Ketchup dazu.

Hinweis zu Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der Cookies können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zu Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und im Impressum.

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
CookieConsent Speichert Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies. 1 Jahr HTML Website
fe_typo_user Ordnet Ihren Browser einer Session auf dem Server zu. Dies beeinflusst nur die Inhalte, die Sie sehen und wird von uns nicht ausgewertet oder weiterverarbeitet. Session HTTP Website

Mit Hilfe dieser Cookies sind wir bemüht unser Angebot für Sie noch attraktiver zu gestalten. Mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern kann der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden. Dies gibt uns die Möglichkeit Werbe- und Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_gcl_au Wird von Google AdSense zum Experimentieren mit Werbungseffizienz auf Webseiten verwendet. 3 Monate HTML Google
AMP_TOKEN Enthält einen Token, der verwendet werden kann, um eine Client-ID vom AMP-Client-ID-Dienst abzurufen. 1 Jahr HTML Google
_dc_gtm_--property-id-- Wird von DoubleClick (Google Tag Manager) verwendet, um die Besucher nach Alter, Geschlecht oder Interessen zu identifizieren. 2 Jahre HTML Google
_ga Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden. 2 Jahre HTML Google
_gid Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden. 1 Tag HTML Google
_ga_--container-id-- Speichert den aktuellen Sessionstatus. 1 Session HTML Google