Inhalt

Haus Große Stadtgutgasse

Seit Dezember 2015 ist das Haus Große Stadtgutgasse bewohnt und bietet Platz für insgesamt 45 junge Flüchtlinge zwischen 14 und 18 Jahren, die ohne ihre Eltern, geflüchtet sind. Die Burschen stammen überwiegend aus Afghanistan und Syrien und leben hier in Wohngemeinschaften auf drei Stockwerken zusammen. Im Haus wird respekt- und rücksichtsvolles Miteinander gelebt. Ein Team aus qualifizierten MitarbeiterInnen und Ehrenamtlichen kümmert sich rund um die Uhr um die Burschen. Die Jugendlichen übernehmen nicht  nur kleine Aufgaben im Haushalt, sie halten ihre Zimmer und Gemeinschaftsräume unter Anleitung der BetreuerInnen selbst in Ordnung.

In Workshops und persönlicher Beratung versuchen die MitarbeiterInnen die Jugendlichen auf das Leben in Österreich vorzubereiten. Dabei kommt vor allem dem Spracherwerb, aber auch der Integration über Freizeitaktivitäten eine große Bedeutung zu. Ein verlässliches Team aus Ehrenamtlichen engagiert sich, um dies ermöglichen zu können.

Die Jugendlichen besuchen entweder regulär die Schule oder besuchen Deutschkurse. Gegessen wird gemeinsam, am Nachmittag werden Freizeitprogramme angeboten. Besonders Sport- und Kulturangebote werden gerne angenommen. „Die Unterstützung durch Anrainer und ehrenamtliche Helfer ist großartig “, freut sich Marie-Sophie Pogats, Leiterin des Hauses.

Möchten Sie freiwillig mitarbeiten? Auch Spenden sind herzlich willkommen! Informieren Sie sich gerne direkt im Haus. 

Spenden

Unterstützen auch Sie die Familien bei ihrem Start in ein neues Leben!

Erste Bank & Sparkassen
IBAN: AT652011128769849600
BIC/SWIFT: GIBAATWWXXX
Kennwort: „Haus Stadtgutgasse“

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar.

Kontakt

Vera Mirnic

Große Stadtgutgasse 19
1020 Wien
Tel: +43 664 963 76 15 vera.mirnic@samariterwien.at
Nachricht senden

Vielen Dank für Ihre Nachricht!
Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.
Neue Nachricht verfassen »