Inhalt
< vorheriger Artikel

Sicherheitstag in Gießhübl


Am 22. September 2012 veranstaltete die Gemeinde Gießhübl erstmals einen Sicherheitstag am Gelände der örtlichen Feuerwehr.

Auf Einladung vom Abg. z. NR Hannes Weninger nahm auch die Samariterbund LV NÖ Rettungshundestaffel Ebreichsdorf teil.

Die mit viel Aufwand organisierte Veranstaltung bot ein breites Leistungsspektrum.
So informierten u. a. die Melker Pioniere, eine Abordnung des österreichischen Bundesheeres aus dem Bereich Auslandseinsätze, die Bergrettung, der NÖZSV, das ÖRK und natürlich die freiwillige Feuerwehr über ihre Tätigkeiten.

Parallel dazu wurde ein Gesundheitstag abgehalten. Fachärzte und Pflegeorganisationen versorgten die Bevölkerung mit Informationen zum Thema "gesund leben".

Die Ebreichsdorfer Rettungshundestaffel präsentierte die Arbeit der Rettungshunde und am Ende der Veranstaltung waren viele glückliche Kinder, aber auch zahlreiche Erwachsene mit den beliebten Stoffhunden zu sehen. Durch den Kauf dieser Maskottchen kam wieder ein beachtlicher Anteil an Spenden in die Kasse der Rettungshundestaffel. Diese Unterstützung dient zur Finanzierung der kostenlos durchgeführten Einsätze.

Wir möchten uns nochmals recht herzlich für die Einladung, die Unterstützung vor Ort und die Gastfreundlichkeit beim Abg. z. NR Hannes Weninger und seinen Mitarbeitern bedanken!