Inhalt
< vorheriger Artikel

Dienstag 28.05.2013 - Großbrand in Unterwinklern, Gde Velden am Wörthersee


Am Dienstag den 28.05.2013 gegen 23:00 Uhr kam es unmittelbar neben dem Haus von Christian Falle, stellvertretender Staffelkommandant der Rettungshundestaffel Kärnten vom Samariterbund, bei unserem geplanten Traininscamp (Basislager) zu einem Großbrand.

Der sogenannte "Kofler - Stadl" wurde ein Raub der Flammen.

Im Einsatz standen 7 Feuerwehren der Gemeinde Velden am Wörthersee mit über 100 Feuerwehrleuten.

Die Eigentümerin des Gebäudes erlitt einen Schwächeanfall und wurde von der Rettung in das LKH Villach gebracht.

Christian Falle war bereits im Bett und wurde durch ein lautes Krachen munter. Er dachte zuerst an ein Feuerwerk und schaute aus dem Fenster. Dabei entdeckte er den Brand. Über die LAWZ leitete er sofort den Großalarm für die Feuerwehren ein. Er weckte alle Nachbarn in den unmittelbar daneben stehenden Häuser und gemeinsam versuchte man den angrenzenden Stadel, in dem mehrere Fahrzeuge untergebracht waren, zu räumen.

Durch das rasche Handeln von Christian Falle konnte sicher ein größerer Schaden verhindert werden, zumal alle Häuser in diesem Bereich sehr eng neben einander stehen.