Inhalt
< vorheriger Artikel

Einsatzanforderung durch die LAWZ


Um 17:05 Uhr erreichte uns die Einsatzanforderung der LAWZ, dass eine 69-jährige Frau aus der psychiatrischen Abteilung, Außenstelle Gabrielhof, des Klinikum Klagenfurt, in der Gemeinde Moosburg, Bezirk Klagenfurt-Land,  abgängig sei.

Innerhalb kürzester Zeit trafen 8 HundeführerInnen und 2 EinsatzhelferInnen unserer Staffel am Einsatzort ein.

Nach ca einer einstündigen Suche (Entfernung ca 3 KM) konnte die Abgängige vom Mantrail Team 1, bestehend aus dem Hundeführer Christian Falle und seinem Australian Shepherd Rüden "Benji", der Notfallsanitäterin Michaela Lesjak und der Einsatzhelferin Steffi Gaube, um 19:05 Uhr, leicht unterkühlt, in Windischbach bei einem unbewohnten Haus aufgefunden und mit einem Fahrzeug zur Einsatzleitung gebracht werden.

Dort wurde sie, nach ärztlicher Erstversorgung durch die Notärztin vom Roten Kreuz Klagenfurt, von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

Im Einsatz standen

7 Feuerwehren mit 2 Wärmebildkameras und 57 Mann,

die Bergrettung mit 30 Mitgliedern und mehreren HundeführerInnen,

die Alpine Einsatzgruppe der Polizei mit 3 Mann und einem Polizeidiensthundeführer,

6 HundeführerInnen der ÖRHB und

8 Hundeführer und 2 Einsatzhelfer unserer Staffel.

 

Ich gratuliere dem Mantrail Team 1, Christian Falle, Michaela Lesjak und Steffi Gaube, zum tollen Erfolg.

DANKE an alle Einsatzeinheiten für die vorbildliche und kameradschaftliche Zusammenarbeit.

Franz Blatnik

Staffelkommandant

Landesrettungshundereferent