Inhalt
< vorheriger Artikel

Samstag 14.12.2013 - Einsatz im Raum Villach-Warmbad


SUCHAKTION NACH WEIHNACHTSFEIER  

(Bericht des ORF Kärnten vom 14.12. - kärnten.orf.at)

Ein 19-jähriger Techniker aus Villach hat in der Nacht auf Samstag nach einer Weihnachtsfeier eine große Suchaktion ausgelöst. Er wurde schließlich stark alkoholisiert in einem Stiegenhaus gefunden.

Um 3.18 Uhr erstattete ein besorgter Vater bei der Polizei die Anzeige, dass sein Sohn, ein 19-jähriger Maschinenbautechniker, nach einer Weihnachtsfeier in Warmbad-Villach die Orientierung verloren habe. Zunächst wurde in der Nähe gesucht, ohne Erfolg. Daher wurde um 5.00 Uhr eine Suchaktion samt Hundestaffeln und Alpiner Einsatztruppe gestartet. Eine halbe Stunde später wurde der junge Mann im Stiegenhaus eines Wohnhauses von einem Bewohnter gefunden. Er war unverletzt, aber stark alkoholisiert.

Unsere Staffel stand mit 17 HundeführerInnen und 2 EinsatzhelferInnen im Einsatz.

Danke für die Einsatzanforderung.

Foto: Symbolfoto Rettungshundestaffel Kärnten