Inhalt
< vorheriger Artikel

Sonntag 03.11.2013 - 13:00 Uhr Einsatzanforderung nach Passering, Bez. St.Veit an der Glan,


Alamierung durch die LAWZ am Sonntag den 03.11.2013 um 13:00 Uhr.

Sachverhalt:

Abgängig - 35-jährige männliche Person aus seinem Wohnheim in Passering.

Einsatz:

Unsere Staffel stand mit 15 HundeführerInnen, 1 Einsatzhelferin und 16 Einsatzhunden (davon 3 Mantrail Hunde) im Einsatz.

Laut Einteilung der Einsatzleitung wurden von unserer Staffel alle Wege und Flächen im Wolschartwald, von der Maria Wolschart Kirche aus, abgesucht. Die Suche im Wolschartwald wurde von den Hundeführern Edith Nessmann und Siegfried Stückler geleitet und verlief negativ.

Auch der Mantrail Einsatz brachte kein Ergebnis.

Die vermisste Person konnte von einem Suchtrupp der Bergrettung, leider nur mehr tot, aufgefunden werden.

Im Einsatz stand die örtliche Polizei, Polizeidiensthundeführer, der Polizeihubschrauber und die AEG Gruppe der Polizei, die Bergrettung, Mitglieder der örtlichen Feuerwehr von Passering, Hundeführer der ÖRHB und unsere Staffel.

Danke für die gute Zusammenarbeit der einzelnen Einsatzeinheiten.

Text/Foto: Rettungshundestaffel Kärnten