Inhalt
< vorheriger Artikel

Vermisster Schwammerlsucher im Wattental tödlich abgestürzt


Im Wattental im Bezirk Innsbruck Land galt am Abend ein einheimischer Schwammerlsucher als vermisst.

Da das Auto aufgefunden worden war, erhoffte man nach eingehender Absprache mit der Einsatzleitung in dem schwierigen und gefährlich steilen Gelände mit einem Mantrailrettungshund der Rettungshundestaffel Samariterbund Tirol zumindestens einen Richtungshinweis für die Suche zu bekommen.

Bei Eintreffen im Einsatzgebiet konnte die Einsatzleitung aufgrund neuer Erkenntnisse die Absturzstelle soweit eingrenzen, dass der Mantrailer nicht mehr erforderlich war und der FLIR- Hubschrauber wenig später mit Hilfe der Wärmebildkamera die Leiche entdeckte.

Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen.