Inhalt
< vorheriger Artikel

Verschwundene Beerensammlerin am Kolsassberg unverletzt


Während ihr Ehemann am Kolsassberg Holzarbeiten verrichtete, sammelte seine Frau in der näheren Umgebung Beeren und Pilze.

 

Als sie bis zum späten Nachmittag nicht mehr auftauchte, alarmierte der besorgte Herr schließlich die Polizei und bat um Hilfe.

Bei der Absprache mit der Polizei Wattens zum Einsetzen eines Mantrailhundes der Rettungshundestaffel Samariterbund Tirol tauchte die vermisste Dame Gott sei Dank unverletzt wieder auf.

 

Danke für die gute Zusammenarbeit!