Inhalt
< vorheriger Artikel

Die Besuchshunde in der Fortuna Holbeingasse


Mit kurzer Verzögerung, durch einen Feuerwehreinsatz beim Lift bedingt, kamen die Besuchshunde in den Aufenthaltsraum, wo schon zahlreiche Bewohner auf sie gewartet haben. Sofort begann es überall zu rascheln, worauf die Hunde neugierig reagierten und von sich aus den Kontakt zu den Senioren herstellten.

Peter Erdle moderierte durch den Nachmittag und band gekonnt die Hundeführer in seine Erzählungen ein. Auch die Senioren erzählten uns spannende Geschichten über ihre Hunde oder über lustige und nicht ganz so lustige Begegnungen mit Hunden.

Mit Bravour zauberten Darios, Gibella und Jimmy viele Lächler in die Gesichter der Bewohner und Betreuer der Fortuna Holbeingasse und so war es nicht verwunderlich, dass einige Besuchte traurige Gesichter machten, als es Zeit für den Abschied wurde … aber ein neuerlicher Besuch wurde schon vereinbart.