Inhalt

Kriseninterventionsteams

Kriseninterventionsteams (KIT) kommen dann zum Einsatz, wenn medizinische Hilfe alleine zu wenig ist: Sie leisten psychische Erste Hilfe.

Bei schwer traumatisierenden Ereignissen, zumeist wenn Nahestehende plötzlich zu Tode gekommen sind, ist Krisen-Intervention gefragt. In der Folge von schweren Unfällen, aber auch bei Großschadensereignissen werden Kriseninterventionsteams herangezogen, um den Angehörigen der Opfer in den ersten Momenten der Trauer und des Schocks Unterstützung anzubieten.

Auch Sanitäter können nach besonders belastenden oder sogar traumatisierenden Einsätzen von den Gesprächen mit den Mitgliedern der Kriseninterventionsteams profitieren.

Kontakt

Dr. Franz Holzhauser

franz.holzhauser@kstp.at
Nachricht senden

Vielen Dank für Ihre Nachricht!
Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.
Neue Nachricht verfassen »