Inhalt

Haus Erdberg

Seit Dezember 2015 werden die Bewohner vom Haus Erdberg gemeinsam von Samariterbund Wien und Caritas Wien betreut. Das Haus bietet zur Zeit Platz für ca. 600 Flüchtlinge. Derzeit wohnen im Haus erwachsene Männer. Die Menschen stammen überwiegend aus Syrien und Afghanistan. Später soll das Haus auch Familien Platz bieten. Ein interdisziplinäres und interkulturelles Team kümmert sich um die Belange des täglichen Lebens.

Die schulpflichtigen Jugendlichen besuchen entweder regulär die Schule oder Deutschkurse. Gegessen wird gemeinsam, am Nachmittag gibt es Freizeitaktivitäten wie Kino und weitere kulturelle Angebote. Die BewohnerInnen des Hauses übernehmen auch kleine Aufgaben im Haushalt und tragen damit zur Gemeinschaft bei. "Es ist uns wichtig, Voraussetzungen für Gemeinschaft zu schaffen und den Menschen eine familiärer Atmosphäre zu bieten", berichtet Einrichtungsleiterin Marie Dufri Holmgaard“.

Sie wollen uns unterstützen?
Da die Bewohner zur Schule, zu Deutschkursen, Ärzten, etc. fahren, benötigen sie Tickets für die öffentlichen Verkehrsmittel. Mit einer Spende von Einzelfahrscheinen helfen Sie den Bewohnern, Ihre Termine wahrzunehmen und unterstützen Sie somit, bei ihren Bemühungen in unserer Gesellschaft Fuß zu fassen.
Außerdem sind die Flüchtlinge auch dankbar für Ihre Spenden von Hygieneartikeln, wie z.B.:
neue Zahnbürsten, Zahnbasta, Seifen, Duschgel, Einwegrasierer, Rasierschaum, etc..


Infos zu ehrenamtlicher Mitarbeit

Spenden

Unterstützen auch Sie die Familien bei ihrem Start in ein neues Leben!

Erste Bank & Sparkassen
BIC: GIBAATWWXXX
IBAN: AT652011128769849600
Betreff: Haus Erdberg

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar.

Kontakt

Haus Erdberg

Erdbergstraße 186-196
1030 Wien

Vielen Dank für Ihre Nachricht!
Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.
Neue Nachricht verfassen »