Inhalt

Die Idee

Die Zielgruppe der Samariterbund-Wohlfahrtsprivatstiftung sind Kinder und Jugendliche, deren Eltern nicht genug Geld für die medizinische Versorgung ihrer Kinder haben. Die finanzielle Unterstützung soll den Kindern und Jugendlichen den Zugang zu medizinischen Behandlungen ermöglichen, die ihnen sonst verwehrt blieben. 

Ein Beispiel
Denken Sie an eine allein erziehende Mutter zweier Kinder, der EUR 900,-- im Monat zur Verfügung stehen. Da werden die fünfzig Euro für eine Vorsorgeimpfung für die Kinder zum nicht lösbaren Problem.

Fürs Leben“ will und wird sich dieser Fälle annehmen! 

Viele sind nicht versichert!
Es gibt eine wachsende Anzahl der Menschen, die über gar keine Krankenversicherung verfügen und eine stetig wachsende Gruppe derer, die wohl versichert sind, sich aber Krankheitsbehandlungen, Medikamente oder Heilbehelfe, die nicht durch Krankenkassen etc. bezahlt werden, einfach nicht mehr leisten können.